Schlagwort-Archive: Auf den Spuren der Nomaden

Eine fabelhafte Reise

Quelle: timcopejourneys.com

Im Juni 2004 brach der damals 25 Jahre alte Australier Tim Cope zu einer 10.000 km langen Reise von der Mongolei bis nach Ungarn auf. Auf den Spuren von Dschingis Khan durchquerte Cope wie ein Nomade die Steppe zu Pferd.  Die Reise sollte ursprünglich 18 Monate dauern. Nach drei Jahren erreichte er Ungarn.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fernsehen, Leben, Reise, Unterhaltung