Tag 24 – Ein Buch, von dem niemand gedacht hätte, dass du es gelesen hast

Auf einem dreiwöchigen Segeltörn ging mir die Reiselektüre nach der Hälte der Zeit aus. „Das Superweib“ von Hera Lind war das einzige auf unserem Boot verfügbare Buch. (Ich war jung und brauchte den Lesestoff.) Ich möchte gar nicht auf den „Inhalt“ eingehen, glücklicherweise habe ich das Meiste auch schon vergessen. Aber durch diesen „Lesenotstand“ konnte ich mir zumindest eine Meinung bilden. Die Autorin selbst bezeichnet ihre Romane als „unterhaltende Frauenliteratur“. Ich meine: Beides ist falsch.

Die komplette Bücherfrageliste

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Lesen, Quatsch, Unterhaltung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s