Tag 4 – Dein Hassbuch

Es fällt mir kein Buch ein, das ich hasse. Ich bin mir nicht sicher, ob man ein Buch überhaupt hassen kann. OftManchmal führen Bücher die Bestsellerliste an, oder werden im Übermaß in der Öffentlichkeit diskutiert, bei denen ich die Begeisterung /das übersteigerte Interesse nicht nachvollziehen kann (gerne geschrieben von deutschen Prominenten oder anderen Personen des öffentlichen Lebens). Dieses Unverständnis kommt dem Gefühl Hass noch am nächsten; meine Abneigung gilt aber nicht wirklich dem Buch,  sondern dem Autor, der Presse, den verirrten Lesen. Nennt man das dann eigentlich eine Bücherblase? Diese Bücher (da gäbe es sicherlich ein paar) will ich aber nicht auf meinem Blog erwähnen (und lesen schon gar nicht). HA!

Die komplette Bücherfrageliste

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Lesen, Quatsch, Unterhaltung

2 Antworten zu “Tag 4 – Dein Hassbuch

  1. Aber dann gäbe es ja auch keine Hass-CDs Oder Platten…

    • Ich finde das Wort Hass zu stark. Es gibt natürlich trotzdem unendlich viele überflüssige und CDs und Platten… Aber wie der alte Bert Brecht so treffend sagte: „Auch der Hass gegen die Niedrigkeit verzerrt die Züge“ 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s