Der schönste Tag des Jahres!

Der 20. Juli ist ein besonderer Tag, das war mir schon immer klar. Auf diesen Tag habe ich als Kind das ganze Jahr ungeduldig gewartet und um ehrlich zu sein tue ich das immer noch. Denn obwohl der Nichtgeburtstag auch stets gebührend gefeiert werden sollte, ist der Geburtstag doch der schönste Tag im Jahr! Antrieb und Anlass meiner Ungeduld waren früher die Geschenke (Ich genieße in meiner Familie, wohl nicht zu unrecht, den Ruf als Kind etwas gierig gewesen zu sein, so habe ich einmal an Weihnachten stundenlang nach der Bescherung noch auf den von meinem Vater angekündigten Lastwagen mit meinen „anderen“ Geschenken gewartet. Tatsächlich erhielt ich an diesem Heiligabend nur noch das zeitlose Geschenk der Ironie.).

Die Motive mögen sich wandeln, aber meine Euphorie ist ungebrochen. Und mittlerweile wünsche ich mir das Pony auch nur aus Prinzip, von jedem der mich fragt was ich mir wünsche. Der Unterhalt des herrlichen Tieres wäre ein Graus für mich. Schließlich gibt mir auch die Geschichte recht, auch historisch betrachtet hat sich der  20. Juli Jahr für Jahr verbessert. Während der 20. Juli 1944 noch ein unglücklicher Tag war, scheiterte doch das Attentat auf Adolf Hitler in Kętrzyn, sind 25 Jahre später „vielleicht“ schon Menschen auf dem Mond spazieren gegangen, naja, zumindest sollen Buzz und seine Mitflieger dort am  20. Juli 1969 gelandet sein. Nur sieben Jahre später 1976 gelang der NASA-Sonde Viking 1 die erste weiche Landung auf dem Mars. „PUFF! BOING!“ Und dann musste die Welt sich nur noch zwei kurze Jährchen gedulden, bis ich geboren wurde. Selbstverständlich war ich ein Wunschkind. Denn ich bin nicht nur das Nesthäckchen, nein, ich hatte es mir im Mutterleib auch so bequem gemacht, das man mich nur operativ in die Welt hinausholen konnte. Und weil Dr. Michael Kemper im Jahr 1978 die Kaiserschnitte immer am Donnerstag durchführte, hatten meine Eltern die Wahl zwischen dem 13., 20. und 27. Juli. Ich finde, meine Eltern haben sich richtig entschieden, zumal mein Vater am 19. Juli Geburtstag hat, und ich also als ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk am 20. Juli 1978 um 08.45 Uhr  zur Welt kam. „SCHNIPP! KLOPF! WÄÄH!“

Das ist jetzt 32 Jahre her, von denen manche im Fluge vergangen sind und andere so lang waren wie eine ganze Dekade; und manchmal fühle ich mich doch wie 16. Gerade deswegen möchte ich diesen Eintrag mit einem Zitat eines weiteren Geburtstagskindes beenden:

„Der Spiegel sagt die Wahrheit mit Gewalt,
es sagt’s der Geist, des Körpers fahle Blässen,
die Knochen, die einst Mark und Kraft besessen:
Du kannst nicht heucheln, Freund, nun bist du alt.“

Francesco Petrarca

PS: Zumindest in Hamburg ist heute Kaiserwetter. Die Parole, nein,der geburtstagskindliche Befehl(!!) lautet daher: Genießen Sie den schönsten Tag des Jahres! JETZT!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Leben, Quatsch, Unterhaltung, Welt, Zeitverschwendung

Eine Antwort zu “Der schönste Tag des Jahres!

  1. 1WNTDOIT!

    JULIA!
    Alles Liebe zum Geburtstag und einen ganz schön tollen Tag mit Kuchen und Pony und so!!!
    Herzlichst,
    A.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s