…easy like sunday morning…

Ein sehr gelungenes Wochenende liegt hinter mir. Das Konzert von Gil Scott-Heron am Freitag war großartig. Ein kluger, lebenserfahrener und lustiger Mann, der absolut souverän ein tolles Konzert gegeben hat. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich bin immer noch verzaubert.

Dieser erfreuliche Einstig in den Freitagabend sorgte dann auch dafür, dass ich noch die Tanzveranstaltung im Übel & Gefährlich besuchte: „RHYTHMUSGYMNASTIK VS Hamburg“. Es war sehr unterhaltsam und es wurde heiß auseinandergetanzt. Sehr schön, ich komme wieder!

Und wie im Beatles-Song „Lady Madonna“ folgt auch im echten Leben auf einen solchen Freitagabend der Sonntagmorgen („Friday night arrives without a suitcase – Sunday morning creeping like a nun“). Und der Sonntagmorgen meinte es gut mit mir: Sonne, Wind und blauer Himmel. So liebe ich Hamburg noch mehr!

Leider habe ich festgestellt, dass der Ampeltisch tatsächlich beschädigt wurde. Doof. Aber leider nicht sonderlich erstaunlich.

Hätte ich Zweikomponentenkleber und eine Zwinge würde ich ihn reparieren, aber vielleicht macht das der Urheber ja selbst?! Hoffentlich. Und zwei Drittel des Tisches sind immerhin noch erhalten geblieben und weiterhin nutzbar…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hamburg, Kunst, Leben, Musik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s